Aktuelles

Potestaktion gegen TTIP

15. September 2014
Protestaktion gegen TTIP mit der Buchhandlung Jacobi und Müller Das geplante und im geheimen verhandelte Freihandelsabkommen zwischen der USA und der EU könnte massive Auswirkungen auf unsere Gesellschaft haben. So zum Beispiel könnte die Buchpreisbindung fallen, was ein AUS für unsere kleinen Buchandlungen bedeuten würde. Deshalb hat Ska Keller am…
    Veranstaltungsankündigung: Ska bei den Filmtagen für Flucht und Migration Den vollständigen Flyer mit allen wichtigen Informationen findet ihr unter dem Link                                                      …
"Frontex Plus" ist Augenwischerei In den letzten Monaten sind so viele Flüchtlinge wie nie im Mittelmeer ums Leben gekommen. Trotzdem soll die von Italien nach der Flüchtlingskatastrophe vor Lampedusa ins Leben gerufene Rettungsaktion "Mare Nostrum" nicht fortgesetzt werden, zumindest nicht im gleichen Umfang. Stattdessen geplant ist jetzt ein Einsatz der…
INTA Blitzlicht: Neues aus dem Handelsausschuss Der Handelsausschuss des Europäischen Parlaments (INTA) hat sich nun zum ersten Mal in dieser Legislatur für eine inhaltliche Auseinandersetzung getroffen. Die Grünen Mitglieder sind Ska und Yannick Jadot aus Frankreich, sowie als stellvertretende Mitglieder Klaus Buchner von der ÖDP und José Bové aus Frankreich.…
Pressemitteilung: Heute treffen sich Vertreterinnen und Vertreter der EU-Mitgliedsstaaten, um im Handelsausschuss des Europäischen Rates über das EU-Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA) zu beraten. Zu diesem Treffen erklärt die handelspolitische Sprecherin der Grünen im Europaparlament Ska Keller: "Die Kommission drängt die EU- Mitgliedsstaaten, dem Freihandelsabkommen mit Kanada zuzustimmen, obwohl es ein…
Zu der Entscheidung der Europäischen Kommission, die Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA nicht zuzulassen, erklärt die handelspolitische Sprecherin der Grünen im Europaparlament Ska Keller: "Mit der Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative zeigt die Kommission, dass sie nie an Transparenz und Bürgerbeteiligung bei den Verhandlungen über TTIP und CETA interessiert war.…
Ska kritisiert im Interview mit der Frankfurter Rundschau die europäische Flüchtlingspolitik. Sie fordert mehr Solidarität und Unterstützung für Länder, die besonders viele Flüchtlinge aufnehmen.   Das ganze Interview findet ihr unter folgendem Link.
Ska hat heute einen Namensartikel in der schwedischen Zeitung Aftonbladt veröffentlicht. Ska fordert die Schwedinnen und Schweden dazu auf, sich ihrer Verantwortung bewusst zu sein, die sich aus dem Braunkohleabbau des schwedischen Staatskonzerns Vattenfall ergibt und bittet Sie darum, diese Umweltzerstörung zu beenden: http://www.aftonbladet.se/debatt/debattamnen/miljo/article19513487.ab Sverige måste stoppa Vattenfalls kolbrytning Ska Keller:…
Pressemitteilung: Braunkohle-Tagebaue verstoßen gegen die Europäische Wasserrahmenrichtlinie Angesichts der aktuellen Enthüllungen des BUND mit den erdrückenden Beweisen, dass aus den Vattenfall-Braunkohletagebauen belastetes Grubenwasser in sensible Gewässer eingeleitet wird, geht die Brandenburger Abgeordnete im Europaparlament, Ska Keller davon aus, dass hier eine Verletzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie vorliegt. Die Richtlinie 2000/60/EG (Wasserrahmenrichtlinie)…
Komplette Fehlbesetzung Die Ernennung des griechischen Verteidigungsministers Dimitris Avramopoulos als EU-Kommissar für Migration ist eine komplette Fehlbesetzung. Avramopoulos ist ein Hardliner. Ihm geht es nicht um den Schutz von Flüchtlingen, sondern darum, sie draußen zu halten. Griechenland hat einen Zaun gegen Flüchtlinge gebaut. Der neue EU-Migrationskommissar macht keinen Hehl daraus,…